Optimiert für
Internet Explorer

English Site

AKTUELL

Bürgerstolz und Bildung - 500 Jahre Nikolaischule

Links

Bürgerstolz und Bildung - 500 Jahre Nikolaischule

Ausstellung vom 29. Mai – 30.September 2012
.

1512 auf das Bestreben des erstarkenden Bürgertums als erste Stadtschule gegründet durchlebte die Nikolaischule eine Historie voller Höhen und Tiefen. Die bewegte Vergangenheit beruht auf dem intensiven Engagement der Lehrer aber auch der Eltern, die ihre Söhne - und seit 1919 auch ihre Töchter - nicht zufällig auf die Nikolaitana schickten. Stets galt die Schule als Vorreiter der städtischen Schullandschaft und scheute sich nicht, als erste Lehranstalt in Leipzig tief greifende Reformen einzuführen.

Zahlreiche Berühmtheiten drückten einst die Schulbank an der Nikolaischule. Neben bekannten Persönlichkeiten wie dem Komponisten Richard Wagner, Schriftsteller Hans Reimann, Olympiasieger “Luz” Long und vielen Bürgermeistern der Stadt, die ihre schulische Ausbildung an der Einrichtung genossen, prägten insbesondere die Rektoren und Lehrer wie der Humanist Johannes Muschler und der Reformer Oskar Dähnhardt das Wesen der Schule.

Die Ausstellung ist ein Projekt des Schulmuseums in Kooperation mit der Neuen Nikolaischule, des Nikolaitanervereins und der Kulturstiftung. In Zusammenarbeit mit der Fernseh Akademie Mitteldeutschland entstand ein Spielfilm zur Ausstellung.
 

info tv leipzig zur Ausstellungseröffnung

Die Ausstellung ist Di - Do, Sa, So von 12.00 - 17.00 Uhr geöffnet und wird in der Alten Nikolaischule gezeigt.

Der Eintritt ist kostenfrei.

Führungen werden an jedem ersten Dienstag im Monat ab 15.00 Uhr angeboten.

Rede zur Ausstellungseröffnung von Schulmuseumsleiterin Elke Urban